Technisch schlüssiges und wirtschaftliches Konzept der ETABO überzeugt EEW in Pirmasens

Technisch schlüssiges und wirtschaftliches Konzept der ETABO überzeugt EEW in Pirmasens

Das MHKW Pirmasens der Energy from Waste mit 2 Verbrennungslinien zur Verbrennung von Hausmüll wurde im Jahre 1999 errichtet. Der Mülldurchsatz beträgt 180.000 t pro Jahr.
Im Zuge der Erneuerung der Dampfturbine wird Anzapfdampf aus der Turbine mit 16 bar(a) zukünftig nicht mehr zur Verfügung stehen. Eine Lösung musste her!

Das technisch schlüssige und wirtschaftliche Konzept der ETABO zur Entnahme von hochgespanntem Trommeldampf zur Versorgung der Verbrennungsluftvorwärmung für die Feuerung konnte die Verantwortlichen des MHKW Pirmasens überzeugen und wir erhielten den Auftrag!

Im Weiteren werden diverse Umbauten getätigt um die SNCR (selektive Katalyse mittels Harnstoffeindüsung) zukünftig mit Treibdampf zu versorgen.

Die gesamte verfahrenstechnische Auslegung wird von den Fachabteilungen der ETABO ausgeführt.
Dazu liefern wir neue dampfbeheizte Luftvorwärmer nach dem neuesten Stand der Technik. Insbesondere wurde hier Wert auf die Möglichkeit der Reinigung der Luftvorwärmer gelegt.
Zusätzlich wird der Stahlbau zur Installation einer Druckreduzierstation im Kesselhaus erweitert.

ETABO liefert den gesamten Rohrleitungsneu- und -umbau einschließlich der Armaturen, aller erforderlichen Planungs- und Montagearbeiten bis zur TÜV Abnahme und Inbetriebnahme.

Der Umbau wird in zwei ambitionierten Teilschritten durchgeführt. „Wir freuen uns, dass unser Konzept den Anforderungen und Wünschen der EEW entspricht und gehen nun, nach erfolgreicher Fertigstellung des ersten Teils im November 2021, motiviert an den zweiten Teil im Juli 2022“, so Projektleiter Dietmar Heußen.